Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
AlterRost Offline
Member
*




Beiträge: 88
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
Adresse: im schönen Norden
Letzt. Bes.: :

MyBB  "rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
Hi
Ich habe eine Adresse gefunden,wo ich für die meine Universalmaschine ( " Waspassiertdannmaschine" )noch Zubehör bekommen kann.

Da gibt es zB einen "Stahlhalteblock hinten, für rückseitig angeordnete Drehstähle".

Meine Frage-
was macht man mit dem Ding!!??Die Maschine hat ja LinksRechtslauf,
aber die Spindel ist ein Gewinde u ne Passung, kein Klemmkonus.Futterflansche lassen sich nicht klemmen.
Gut,Spannzangen würden in beide Richtungen einsetzbar sein,
aber mir ist nicht so ganz klar wo da der Vorteil sein soll.
Hab auch beide Sorten Drehmeissel aber ....

Ist das für Kleinserien gedacht,wo zB 2 Sorten Drehmeissel für die Bearbeitung reichen ( Beispiel, vorne eine 45 Grad Fase u weiter zur Spindel hin ein Einstich...?)
Gruss
Franky

Angehängte Dateien Bild(er)
   
20.09.2010, 18:47
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dampfwilli Offline
Titelgegner
*




Beiträge: 350
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung: 7
Adresse: Nordelsass
Letzt. Bes.: :

Land: Frankreich
MyBB  RE: "rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
Die "rückseitige Drehmeisselaufnahme" wird gerne zum Abstechen genommen. Der Abstechstahl wird dabei über Kopf eingespannt, die Drehrichtung der Spindel wird dabei nicht geändert.

Grüße
Willi

Aus irgend einem Grund wird meine Signatur nicht mehr angezeigt. Bin ratlos!
20.09.2010, 18:53
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
katerleo Offline
Super Moderator
*****




Beiträge: 1.268
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 229
Adresse: 1140 Wien
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
MyBB  RE: "rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
Hallo, Franky!

z.B. hier in Aktion zu sehen....
[Bild: attachment.php?aid=7256]
Grüße, Rudi

Editiert, weil Rudi zu blöd war, ein Bild zu verlinken!!

Wenn Du sicher bist, richtig gemessen zu haben, miss nochmal!
20.09.2010, 19:21
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AlterRost Offline
Member
*




Beiträge: 88
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
Adresse: im schönen Norden
Letzt. Bes.: :

Shock  RE: "rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
Hallo
Aaaaaaaaaaaaaaah Biggrins ,
danke für die Hilfe!
Lag mit meinem Einstichmeissel scheinbar gar nicht so schlecht.

Vielen Dank
Gruss
Franky
20.09.2010, 20:57
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Posti Offline
Member
*




Beiträge: 721
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 16
Adresse: 57614
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
MyBB  RE: "rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
Hi

Stört der Einstechstahl dann nicht beim normalem Arbeiten?
Sprich: Ist die Halterung eine Art Schnellwechselhalter, damit man den Stahl schnell montieren/demontieren kann?

MfG
Patrick
20.09.2010, 21:04
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AlterRost Offline
Member
*




Beiträge: 88
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
Adresse: im schönen Norden
Letzt. Bes.: :

MyBB  RE: "rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
Hi Patrick

Nun, mein y-Schlitten ist recht lang u hat einen gr Verfahrweg.Wenn ich mir so einen Halter zu Weihnachten gönne u ihn recht weit hinten anbringe wird er sicher nicht stören.

Gruss
Franky
20.09.2010, 21:19
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
walter Offline
Moderator
*****




Beiträge: 4.558
Registriert seit: Aug 2007
Bewertung: 279
Adresse: 1040 Wien
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
MyBB  RE: "rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
(20.09.2010, 21:19)AlterRost schrieb: Wenn ich mir so einen Halter zu Weihnachten gönne u ihn recht weit hinten anbringe wird er sicher nicht stören.

Gruss
Franky

Hallo Franky

Dafür musst du nicht bis Weihnachten warten. Selbstbauen ist angesagt (sofern du eine Fräse besitzt).
Letztendlich ists 300 Gramm Stahl wo eine Nut reingefräst und links und rechts etwas Material abgefräst wurde.
In etwa 1 Stunde kurbeln Bo und fertich ist das Teil.

Wozu Geld ausgeben ?

Gruß
Walter

[Bild: Findet_mich_auf_Facebook.jpg]


(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.09.2010, 21:26 von walter.)
20.09.2010, 21:26
Webseite des Benutzers besuchen Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AlterRost Offline
Member
*




Beiträge: 88
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
Adresse: im schönen Norden
Letzt. Bes.: :

MyBB  RE: "rückseitige Drehmeisselaufnahme"- wozu das?
Hi Walter

Haha, du hast natürlich Recht.Das hat man schnell selber gefräst.
Ich muss aber zugeben das ich auch ein " Sammler" bin( die sind ja eh bekloppt, Ap ), ich ziehe ein Originalteil eigentlich immer einem Nachbau vor.

Wenn es noch ein-zwei dieser Originalstahlhalter gibt werd ich mir einen schnappen,wenn nicht bau ich mir den selber Biggrins
Gruss

Franky
20.09.2010, 21:35
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste