Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
160mm Backenfutter auf Ø 150mm Rundtisch aufbringen ?
4-ventiler Offline
Member
*




Beiträge: 310
Registriert seit: Apr 2013
Adresse: 86179 Augsburg
Letzt. Bes.: :

412  160mm Backenfutter auf Ø 150mm Rundtisch aufbringen ?
Hallo Bastler Hallo! .

Ein Backenfutter mit Ø 160mm auf Ø 150mm Rundtisch aufbringen
und ohne Flansch zentrieren, ja das geht und es ist unproblematisch.


Ich wollte ursprünglich einen sogenannten Zentrierflansch mit MK2-Kegel für diesen Zweck,
doch die wurden [allgemein] mit MK2 nicht für Futter mit 160mm Ø angeboten, sondern normal nur bis max 150mm (Stdt nur 130mm), so hab ich mir schon überlegt selbst son Zentrier Adapter-Flansch zu schnitzen.

[Ich hatte ja ein Ø 160mm 4-Backen von HBM hier liegen,
   
das ich eigentlich nur wegen dazugehörigen/passenden Weichbacken gekauft habe.]


In diese Überlegungen
[verfasst in einem Thread], platze ein User mit der Meinung
ob ich denn besonders hoch raus kommen wolle mit meinen Werkstücken.
Nun, das will ja normal keiner und weil ich uA aus Bauraum-Gründen (Kellerdecke) nur eine CAMELBUS-BF16 zvfg habe, und bei dieser der Arbeitsraum zwischen Rundtisch [mit Werkstück] und dem Werkzeug (Bohrer/Fräser) in der Spindel doch arg eingeschränkt ist

    muß man sich bereits beim Werkzeugwechsel was einfallen lassen, wenn man die Arbeitsposition nicht verlassen will und verändern der Z ist bei dieser BF-16 recht kritisch bzw problematisch.

Jedenfalls fruchtete der Einwand und Tipp das Futter zu befestigen ohne einen Futter erhöhenden Zwischenflansch aus zu führen.
Aber eine einfache Zentriermöglichkeit des Futters auf dem WABECO-Rundtisch wollte ich auch haben.
Wohlgemerkt, es dreht sich (sekundärer Weise) nur um einfaches/schnelles Zentrieren des Futters auf dem Rundtisch!


Dann tauchte das zweite Problem auf:
Die Befestigung des Ø160mm Vierbackenfutters;
dass man ein Vierbackenfutter auf einem Rundtisch mit vier Nuten über Nutensteine befestigen kann, das ist klar, aber mein Futter war größer als der Tisch und da kommen die Nutensteine mit den Klemmköpfen für die Tischklemmung in Konflikt

       

Da meldete sich der Tüftler Günter Brück zu Wort und sagte:
Das geht leicht, man muß nur den Nutenstein auf einer Seite um ca 2,5mm kürzen

    am besten etwas balbiert beschleifen,
damit der Nutenstein garantiert nicht einhakt.

Also, das war gelöst und nun Keine Ahnung zentrieren 14.

Zuvor habe ich einen doch passend langen Zentrierdorn (war glaube ~ 70mm) von GeGo verschmäht,
    und nun gibt es nur noch die kurzen Dinger mit Soft-End von RDG.

Auch mit ner Testwelle (TESTBAR) hab ich hantiert, aber sobald der Rundtisch auf dem Kreutztisch der Fräse verschraubt ist geht das nicht mehr, weil die lange Stange da oben raus schaut,

    die Messwelle ist [wie per Pfeil angedeutet] noch ein Stück länger wie auf dem Bild und stört dann und das ist be.. Scheisse .


Ich hab mir dann das Kurze Teil von RDG besorgt und dem Soft-End noch einen Hut übergestülpt der den Nachteil hat
    dass man Abdruckmacken sieht wegen Härtemangel.

Aktueller Zentrierdorn ist eine Erweiterungs-Übergangshülse MK2 auf MK3 (wird auch als Verlängerung bezeichnet) wie hier im Bild, diese ist hart
    und bekommt also keine Macken,
die ist im Innenkegel wie auch Außen geschliffen auf meiner Drehe getestet und läuft an allen Bezugsebenen auf Null.
Den Lappen habe ich ab geschnitten und bin ich dabei den MK-Kegel aus zu bohren um eine Gewindehülse ein zu bringen, es gibt diese Hülsen auch fertig mit Gewinde - nur hab ich keine solche gefunden in der eBucht.

Aktuell werden meine Ø 160mm Backenfutter also montiert ohne Flansch,
mit der Hülse auf den Rundtisch zentriert und direkt mit Nutensteinen auf dem Teilapparat verschraubt, wie hier auf dem Bild

    (ist das 4-B Futter nur nicht auf dem Kreuztisch).

Es ist also kein Flansch zur Futtermontage auf Rundtischen erforderlich,
das Backenfutter muss allerdings Frontbohrungen für Frontbefestigung haben.

Einen Flansch bräuchte man auf dem Viernuten-Tisch bestenfalls für ein Dreibackenfutter.

Doch sogar ein Dreibackenfutter kann man auf dem Viernuten-Rundtisch ohne Flansch aufspannen,

    dazu muß man dem Dreibackenfutter
vier Frontbohrungen ein bringen.


Dies ist dann das Thema für einen neuen Thread Zwinker!



Tschüss
4-Ventiler
PS:
Die Zentrierhülse/Verlängerung wird auch genutzr um den Tisch zur Spindel zu zentrieren



07.03.2014, 21:59
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
MyBB Backenfutter != Futterflansch nach Din 6350 firefly-10 22 6.937 21.09.2014, 00:02
Letzter Beitrag: firefly-10
MyBB 4 Backenfutter Menroth 18 5.105 19.03.2012, 02:40
Letzter Beitrag: Menroth
MyBB Rundtisch mit Motor ausstatten tristec 9 2.771 15.08.2010, 23:18
Letzter Beitrag: dampfwilli
MyBB 3 Backenfutter bzw. den Futterflansch ausbauen Xldevil 18 4.999 04.02.2009, 17:12
Letzter Beitrag: Xldevil



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste