Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heckenschere gegen Blitzableiter - Wer überlebt?
karamo Offline
Spendenmitglied
*****




Beiträge: 2.547
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung: 216
Adresse: 3400 Klosterneuburg
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
MyBB  Heckenschere gegen Blitzableiter - Wer überlebt?
Hallo,
vor ein paar Tagen bekam ich eine "Leiche". Zwinker
Er: "Heckenschere geht nicht mehr."
Ich (überrascht >>> blöde Frage): "Wieso?"
Er: "Bewegt sich nicht mehr."
Ich (Gehirn schon etwas aktiver): "Was hast gemacht?"
Er: "In den Blitzableiter geschnitten."
Ich ... ... ... darauf hatte ich keine Antwort im Moment.
Er: "Da klemmt irgendwas innen - so was, wie ein Zahnrad."
Ich ... (noch immer perplex und handlungsunfähig)
Ich (nach einer Weile): "Ich nehm's mit. Schau's mir an."

Ich hatte keine Vorstellung, was da passiert sein konnte. Aber es interessierte mich. (Schon im Kindesalter habe ich mein erstes Gerät zerlegt - einen Wecker. Funktioniert hat er dann nicht mehr - nach dem "Zusammenbau". Eh klar, es blieben einige Teile übrig. Brueller)

Zu Hause also Gehäuse aufschrauben ... oh Schreck! So etwas hatte ich noch nie gesehen:
   
Die Achse - als Zahnrad - sollte eigentlich gerade sein.

Und wie schaut das Zahrad aus? - Angefressen:
       

Der Exzenter-Mechanismus geht nicht mit gleichmäßiger Kraft zu drehen. Vielleicht ist das so eh ok - keine Ahnung.

Kann man da noch irgendwas machen, außer entsorgen?

LG Wolfgang

"Wer lesen kann, ist entscheidend im Vorteil." - Eine unbestreitbare Tatsache Biggrins
HP: Meine Projekte im Überblick
04.07.2017, 21:10
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
katerleo Offline
Super Moderator
*****




Beiträge: 1.267
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 229
Adresse: 1140 Wien
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
MyBB  RE: Heckenschere gegen Blitzableiter - Wer überlebt?
(04.07.2017, 21:10)karamo schrieb: Kann man da noch irgendwas machen, außer entsorgen?

Hallo, Wolfgang!

Der Motor muss ersetzt werden. Das große Zahnrad muss ersetzt werden. Das Schwert hat Karies, weil der Biss in den Blitzableiter die Zähne so gestaucht hat, dass sich der Mechanismus - nach Deiner Aussage - nicht mehr gleichmäßig durchdrehen lässt. Daher muss das Schwert auch ersetzt werden.
Wenn Du also für das leere Gehäuse, den Handgriff und den Ein-Aus-Taster eine adäquate Verwendung siehst, bist Du aus dem Schneider. Ansonsten empfehle ich den Weg zur Reststoffverwertung...

liebe Grüße, Rudi

P.S. Ja, ich bin schuldbewusst und entschuldige mich für den Sarkasmus!

Wenn Du sicher bist, richtig gemessen zu haben, miss nochmal!
05.07.2017, 08:25
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BarnyF Offline
Member
*




Beiträge: 702
Registriert seit: May 2013
Bewertung: 22
Adresse: 4600
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
MyBB  RE: Heckenschere gegen Blitzableiter - Wer überlebt?
Naja kanz so kritisch ist es nicht.

Den Zahn kann man mit etwas Gefühl geradebiegen bzw. entfernen.
(Ein Zahn weniger ist jetzt nicht so schlimm.)

Beim Motor müsste es reichen die Welle zu tauschen.

Blöder wirds schon bei den Zahnrädern.
Da müsste man jemanden finden der schrägverzahnte Zahnräder fräsen kann und dabei nicht all zu viel für Einzelstücke verlangt.

Gibt es Ersatzteile zur Heckenschehre käuflich zu erwerben?
05.07.2017, 09:23
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karamo Offline
Spendenmitglied
*****




Beiträge: 2.547
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung: 216
Adresse: 3400 Klosterneuburg
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
MyBB  RE: Heckenschere gegen Blitzableiter - Wer überlebt?
Hallo Rudi & Barny,

es ist mir schon klar, dass es finanziell und vom Arbeitsaufwand her völlig überzogen wäre, hier etwas zu reparieren, zumal Ersatzteile + Versand unverhältnismäßig teuer sind.

Ich habe es auch gezeigt, was passieren kann, wenn keine Sollbruchstelle im System eingebaut ist.
Ich hatte mich sehr gewundert, dass sich die Motorwelle so verbogen hatte. Der Motor dreht sich noch mechanisch. Ob elektrisch, das werde ich noch testen.

LG Wolfgang

"Wer lesen kann, ist entscheidend im Vorteil." - Eine unbestreitbare Tatsache Biggrins
HP: Meine Projekte im Überblick
05.07.2017, 10:36
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Limbo Offline
Member
*




Beiträge: 539
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 26
Adresse: D-30419 Hannover
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
MyBB  RE: Heckenschere gegen Blitzableiter - Wer überlebt?
Mir ist letztes Jahr meine Schlagbohrmaschine verreckt.
Nach dem, was sie in den 44 Jahren davor geleistet hat, und dem Betrag, den ich an Handwerkerleistungen gespart habe, hat sie die 140 DM, die sie mal gekostet hat, redlich verdient.
Letzte Woche ist meine Säbelsäge verreckt. Sie war nur 3 Jahre alt.
Mit der Säbelsäge habe ich aber u.A. 22 alte Fenster bei der Renovierung ausgebaut, ohne das Mauerwerk und den Verputz zu beschädigen. Allein mit dieser Arbeit hat sie den Kaufpreis von 60€ locker verdient.

Nimm es gelassen, und genehmige deiner alten Heckenschere den Ruhestand.
Lass die Fabrikanten und Händler auch mal ein neues Gerät verkaufen, damit unsere Marktwirtschaft, und damit auch dein Einkommen funktioniert.

Hans
08.07.2017, 19:19
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
webbi Offline
Member
*




Beiträge: 118
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung: 4
Adresse: 04827 Gerichshain
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
MyBB  RE: Heckenschere gegen Blitzableiter - Wer überlebt?
Ach Quark, Welle ausbauen mit Hammer und Holzklotz drunter fein richten,
das Wellenmaterial scheint eh weiches Gerümpel zu sein.

Das Zahnrad mit der Feile wieder hübsch machen und probieren ob es klemmt.
Mit bissel Glück holpert es über die unsaubere Stelle drüber.
Biggrins

Grüße

Webbi

09.07.2017, 14:48
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste