Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
sepp222 Offline
Spendenmitglied
*****




Beiträge: 39
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung: 0
Adresse: 75387 Neubulach
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
Bei meiner Wabeco war der Sensor nur in einen Spalt gesteckt.Den Motor musste ich nicht zerlegen,hatte die gleichen Schraubenköpfe wie bei dem 1,4 Kw Motor.Am einfachsten wäre eine Überbrückung in der Stecker-Buchsenleiste.
                                                                            Gruß Hans
17.09.2019, 14:15
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
walter Offline
Moderator
*****




Beiträge: 4.566
Registriert seit: Aug 2007
Bewertung: 281
Adresse: 1040 Wien
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
Servus Allemiteinand

Das ist ja spannend wie in einem Krimi.............  Zwinker

Also, den Motor habe ich jetzt zerlegt und den Thermosensor gefunden.

Fotos:

   

Dieser steckt tatsächlich im Motor (Im Bild Unten links neben der Stratorwicklung)

   

So schaut er aus.

deckel fp1 schrieb:Mahlzeit Walter, die schrauben sind eine Eigenentwicklung von AEG, und der passende Schraubendreher nennt sich ( Bundschraubendreher BUSD )

Siehe unteren Link

https://shop.seipp-gmbh.de/products/bund...sd-schwarz 

Ich hoffe das ich dir damit ein wenig  weiterhelfen konnte.

Gruß
Willi

@Willi
Vielen Dank für den Input, inzwischen habe ich herrausgefunden, dass es auch in Wien eine Firma gibt die solche Schraubenzieher vertreiben.

http://www.reumueller-tewa.at/pdfs/Kapit...dreher.pdf

Die Schrauben sind übrigens M6.

Ich habe um die Schrauben zu öffnen mir einen Bit zugeschliffen.

   

Hat eigentlich sehr gut funktioniert !

(17.09.2019, 14:15)sepp222 schrieb: Am einfachsten wäre eine Überbrückung in der Stecker-Buchsenleiste.                                                                            

Was meine Frage noch immer nicht beantwortet, einfach die Leitungen 5 und 6 kurzschliessen ?

Vielen Dank für eure Mitarbeit !

L.G.
Walter

[Bild: Findet_mich_auf_Facebook.jpg]


(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.09.2019, 15:42 von walter.)
17.09.2019, 15:41
Webseite des Benutzers besuchen Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nicolas Offline
Member
*




Beiträge: 535
Registriert seit: May 2013
Bewertung: 98
Adresse: 57223
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
Hallo Walter,

das Symbol für den Thermoschalter sieht nach einem einfachen Bimetall aus. Das paßt auch zum Bild in der Glasampulle. Dann kann er einfach hart gebrückt werden.

Viele Grüße
Nicolas

Mein Werkzeug hat hauptsächlich den Zweck, das Werkzeug für mein Werkzeug herstellen zu können.
17.09.2019, 15:53
Webseite des Benutzers besuchen Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
walter Offline
Moderator
*****




Beiträge: 4.566
Registriert seit: Aug 2007
Bewertung: 281
Adresse: 1040 Wien
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
Maschine Läuft wieder
Servus Allemiteinand

Letzter Stand der Dinge, die Maschine läuft wieder! Der Sepp222 bekommt den goldenen Bastelstubenorden !  dankeschoen 75 92 36

Allerdings so direkt gings dann auch nicht. Ich hatte ja erwähnt dass ich die Platinen getauscht habe, in der Drehe war jetzt die Fräsenplatine drinnen und in der Fräse war die Drehmaschinenplatine drinnen.

Mit der Drehmaschinenplatine habe ich in der Fräse mit überbrückten Thermosensor einige Zeit herumgespielt und weiterhin war nur dieses Klacks zu hören und dann war Ruhe.

Erst wie ich wieder die Fräsenplatine zurück gebaut habe lief die Fräse auf Anhieb an, wobei ich jetzt nicht sagen kann, woran es lag. Beide Platinen sollten identisch sein.

Wie auch immer die Fräse schnurrt wieder vor sich hin und morgen werde ich bei Wabeco anrufen und darum bitten mir so einen Thermosensor zu schicken.

In diesem Sinne ist das Vaterland wieder einmal gerettet worden und ich bedanke mich nochmals an alle Beteiligten.
Was hätte ich bloß ohne euch gemacht.!! 

L.G.
Walter

[Bild: Findet_mich_auf_Facebook.jpg]


17.09.2019, 18:13
Webseite des Benutzers besuchen Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sepp222 Offline
Spendenmitglied
*****




Beiträge: 39
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung: 0
Adresse: 75387 Neubulach
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
Für meine 30 Jahre alte Wabeco gab es keinen Thermosensor mehr,aber eine Elektronik und Motor wurden mir angeboten.Aber nur die 1,4 kW Ausführung.Der Thermosensor muss nur bei Übertemperatur unterbrechen und bei normaler wieder einschalten.
                                                                             Gruß Hans
18.09.2019, 07:48
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1holla Offline
Spendenmitglied
*****




Beiträge: 137
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 16
Adresse: 80939 München
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
Hallo Walter,

wenn aus dieser Serie  Microtherm B12E genügend Platz zu Einbau vorhanden ist kannst Du dort einen mit geeigneter Temperatur auswählen, ca. 100 °C. Schaltleistung 6,3A 250V, Bei externem Anbau nedrigere Temperatur wählen.

   

LG
Günter,
18.09.2019, 17:56
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sepp222 Offline
Spendenmitglied
*****




Beiträge: 39
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung: 0
Adresse: 75387 Neubulach
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
Wo bekommt man solche auto. rückstellbare Thermofühler?        Maße des Thermofühlers?
Für ein elektronisches Thermometer wäre mir der Aufwand zu groß.
Bei meiner Fräse musste ich mit einem Hammer auf die M10 Schraube schlagen beim Fräsdornwechsel.Habe mal angefragt für eine neue M10 Schraube,aber für diesen Preis bekam ich 50 Sechskantschrauben der gleichen länge.

                                                                     Gruß Hans
18.09.2019, 21:01
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1holla Offline
Spendenmitglied
*****




Beiträge: 137
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 16
Adresse: 80939 München
Letzt. Bes.: :

Land: Deutschland
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
hall Hans,

diese Thermoschalter gibt es bei vielen Elektronik Händlern und Bauformen und auch bei Ebay unter der Bezeichnung Thermoschalter / Temperaturfühler. Bei der Bestellung darauf achten, dass ein Öffner mit der gewünschten Temperatur gewählt ist. Der Typ 20x hat zum Beispiel folgende Daten: 250V, 5A, 20x8x4mm mit einer Kabellänge von 75mm.

LG
Günter
19.09.2019, 11:43
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
walter Offline
Moderator
*****




Beiträge: 4.566
Registriert seit: Aug 2007
Bewertung: 281
Adresse: 1040 Wien
Letzt. Bes.: :

Land: Österreich
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
Servus Allemiteinand

Ich war doch ein bisschen ungeschickt, um nicht zu sagen.....saudumm. Oben das Bild hätte ich so machen müssen um auch den Aufdruck von Thermoschalter lesen zu können und gegebenen Falls über Google suchen zu können. Jetzt ist es jedenfalls zu spät und der Schalter ist wieder im Motor drinnen. Ich war der Annahme daß ich sowieso nochmal den Motor zerreisse um den neuen Thermoschalter wieder einzubauen.

Schmecks.........

Heute hat sich ein Mann von Wabeco gemeldet und verkündet, dass es erstens nur den Motor komplett mit Thermoschalter gibt, weil der Zulieferer AEG das nur so ausliefert. Ich könnt einen neuen Motor der neuen Generation haben.........habe dankend abgelehnt.

Es ist mir nicht einsichtig, dass die bei Wabeco keine Ersatzschalter haben, das erste was ich z.B. bei defekten Geräten mache, ist Ersatzteile auszubauen.
Die haben sicher noch Ersatzteile von alten Motoren und sicher kugelt dort wo ein Thermoschalter herum.

Der gute Mann hat mir noch den Tip gegeben den Schalter zu überbrücken, gut gemeint aber 2 Tage zu spät.

Zitat:wenn aus dieser Serie  Microtherm B12E genügend Platz zu Einbau vorhanden ist kannst Du dort einen mit geeigneter Temperatur auswählen, ca. 100 °C. Schaltleistung 6,3A 250V, Bei externem Anbau nedrigere Temperatur wählen.

Danke Günter für den Tip aber der Schacht wo der Fühler drinnen steckt ist gefühlt nur unmerklich größer als der Schalter, also passt nicht.

In diesem Sinne Danke an alle die sich beteiligt haben.

L.G.
Walter

[Bild: Findet_mich_auf_Facebook.jpg]


19.09.2019, 13:08
Webseite des Benutzers besuchen Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vignette11 Offline
Member
*




Beiträge: 109
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung: 37
Adresse: 1122
Letzt. Bes.: :

Land: Schweiz
RE: Der Fehlerteufel hat wieder mal zugeschlagen, Wabeco Platine defekt !
Hallo Walter
Günstige Thermoschalter gibt auch hier...

https://www.aliexpress.com/wholesale?tra...roupsort=1


LG Franz
19.09.2019, 19:30
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Help Anzeige für Glasmessstäbe defekt walter 23 5.076 01.08.2016, 15:44
Letzter Beitrag: karamo
MyBB Rotwerk EDM 300DS Motor oder Steuerung defekt? bastler_42 55 13.496 21.06.2013, 20:14
Letzter Beitrag: mech1
MyBB Lager an Elektromotor defekt Egit Rohrm 8 2.752 06.02.2012, 00:20
Letzter Beitrag: nanno
MyBB Zägezahnmutter defekt lutzemue 14 3.615 07.03.2011, 08:38
Letzter Beitrag: lutzemue
MyBB Gewindeschneidvorrichtung defekt? Phil 5 2.179 14.06.2010, 06:07
Letzter Beitrag: Phil



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste