Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M14x1 schneidet nicht
Comaspahn Offline
Member
*




Beiträge: 300
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 2
Adresse: 71263 Weil der Stadt

Land: Deutschland
M14x1 schneidet nicht
Hi,
mal eine Frage an die Schlosser und Experten.

Brauche eine Planscheibe für Morsekel MK3 und Spanngewinde M14x1. Normal drehe ich mir das Gewinde ab M10 selber. Da ich aber mit Innengewinde noch keine so grosse Erfahrung und keine 'Augen' mehr dafür habe, dachte ich mir  - ich kaufe einen ( bzw. zwei ) Gewindebohrer M14x1, damit die Planscheibe nicht vermurkst wird

Also begann ich mit dem einringigem Vorschneider nach dem Kernlochbohren DM13.2mm. Uff war das ein Kraftaufwand. Nur mit Hebelverlängerung( ca.40cm ) und mehrmaligem wieder ausfahren und Spänereinigen habe ich letztendlich die 12mm Dicke der Planscheibe geschnitten.

Jetzt Fertigschneiden mit dem Hauptschneider. Denkste, auch unter Druckhilfe der Pinole gab es keinen Anschnitt an das vorgeschnittene Gewinde. Die ersten Gänge sind ausgerissen. Scheixxe. Ich wende die Planscheibe und versuche von der anderen Seite. Erfolg siehe Vorsatz.
Nur so zum Geck drehe ich den MK3 in das Gewindeloch und es passt und ist fest

Frage: Ist ab M14 ( spez. Feingewinde) der mit dem einem Ring der Hauptschneider?
Habe den Durchmesser und die Steigung nachgemessen. Steigung 1mm ist bei beiden okay. Einringschneider hat DM13.85mm und der Hauptschneider DM14.05mm. Also wohl nicht falsch markiert.

Werde den Gewindebohrer wohl zurückschicken
Gruss Hansjörg

Angehängte Dateien Bild(er)
   

Ausschuss ist der nicht verwertbare Teil einer Freizeit
17.03.2020, 14:39
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
miglincit Offline
Administrator
******




Beiträge: 228
Registriert seit: May 2013
Bewertung: 36
Adresse: 1030 Wien

Land: Österreich
RE: M14x1 schneidet nicht
Also ich habe schon M16 Normalgewinde mit einem Einschnittbohrer per Hand geschnitten, in St52.
Zwar mit Kraft, aber nicht übermäßig - also OHNE eine Verlängerung am Windeisen.

Würde ich auch zurücksenden.

liebe Grüße
Thomas
PS: ich hätte nur mit Dm=13nmm vorgebohrt: Nennmaß - Steigung
17.03.2020, 16:14
Webseite des Benutzers besuchen Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
walter Offline
Moderator
*****




Beiträge: 4.627
Registriert seit: Aug 2007
Bewertung: 298
Adresse: 1040 Wien

Land: Österreich
RE: M14x1 schneidet nicht
(17.03.2020, 14:39)Comaspahn schrieb: Frage: Ist ab M14 ( spez. Feingewinde) der mit dem einem Ring der Hauptschneider?
Gruss Hansjörg

Servus 
Also ich schneide alle meine Gewinde mit den Spiralgenuteten Gewindeschneider und benutze kaum mehr Vor und Nachschneider, weil ich hauptsächlich in Alu schneide.

Bei den kleinen Gewinden ist es so daß die Rangierung 1 -2 - 0 ist, wo bei Null keinen Strich hat und das der Fertigschneider ist.
Das sollte sich eigentlich beim großen Gewinde fortsetzten und auf dem Bild sieht man ja, daß auch dort beim "Nuller" der Anstieg zum Endgewinde steiler ist.

Also wenn ich dich richtig verstanden habe dann bist du gleich mit dem Fertigschneider reingefahren ??

L.G.
Walter

[Bild: Find_me_on_F.jpg]


17.03.2020, 19:37
Webseite des Benutzers besuchen Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Comaspahn Offline
Member
*




Beiträge: 300
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 2
Adresse: 71263 Weil der Stadt

Land: Deutschland
RE: M14x1 schneidet nicht
Nein Walter,
ich bin schon mit dem Gew-Bohrer mit dem einen Ring zuerst eingefahren. So kenne ich es von allen bis zum Gewinde M12x XXX. Das ist der erste Mehrschneider größer als M12; darum meine dumme Frage.

Gruss Hansjörg

Ausschuss ist der nicht verwertbare Teil einer Freizeit
17.03.2020, 19:59
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jojo85 Offline
Member
*




Beiträge: 82
Registriert seit: Feb 2014
Bewertung: 6
Adresse: Froidfond 85300

Land: Frankreich
RE: M14x1 schneidet nicht
Der mit einem Ring gekennzeichnete Gewindebohrer ist der Vorschneider, auch am längeren Anschnitt erkennbar.
Zurückgeben und Qualitätswerkzeug kaufen.

Gruss

Jochen
18.03.2020, 09:54
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Comaspahn Offline
Member
*




Beiträge: 300
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 2
Adresse: 71263 Weil der Stadt

Land: Deutschland
RE: M14x1 schneidet nicht
Hi,
also der Gewindebohrersatz hat echt einen Mangel. Habe jetzt mal versucht die G-Bohrer in das Innengewinde eines kleinen Vierbackenfutters zu drehen. Ginge nur mit Gewalt bzw. der 'Endbohrer' findet keinen Gewindegang zum Einschneiden/Eingreifen.

Ich werde sie zurückschicken.
Danke Gruss
Hansjörg

Ausschuss ist der nicht verwertbare Teil einer Freizeit
19.03.2020, 19:59
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Comaspahn Offline
Member
*




Beiträge: 300
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 2
Adresse: 71263 Weil der Stadt

Land: Deutschland
RE: M14x1 schneidet nicht
Hi,

Rückantwort des Verkäufers nach Reklamation:
Guten Tag, es tut mir leid, dass das von Ihnen bestellte Werkzeug nicht so richtig funktioniert, wie es sein sollte. Natürlich haben Sie einen Anspruch auf Garantie. Soeben habe ich Ihnen den Kaufbetrag erstattet. Den fehlerhaften Artikel können Sie bei sich entsorgen. Eine Rücksendung ist nicht erforderlich. Mit freundlichen Grüßen...............


Also geht doch - Man kann auch mal einen Mist bekommen, wenn man dann kulant ist, erstattet man den Kaufbetrag inkl. Porto ohne viel Erheben.

Gruss
Hansjörg

Ausschuss ist der nicht verwertbare Teil einer Freizeit
Vor 5 Stunden
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste